Was ist unsere Christmas-Lightshow?
Etwa 18000 Lichter werden auf 100 Kanälen im 20-stel Sekundentakt auf ausgewählte Musikstücke programmiert.
Bei einem Lied mit drei Minuten Länge braucht man dafür etwa 14 Stunden.
Dazu kommen wochenlange Aufbauarbeiten und fast 6 Wochen, die wir mit unseren Besuchern täglich bei Glühwein, Punsch, Plätzchen
und anderen Köstlichkeiten verbringen. Mit unseren Kindern heißen Sie sieben Weihnachtsmänner herzlich willkommen.
Weshalb gibt es die Christmas-Lightshow?
Während einem drei Jahre langen Aufenthalt in den USA lernten wir eine Lightshow kennen und brachten daraufhin unsere Lichter nach Deutschland.
Hier begannen wir 2009 eine eigene Lightshow zu machen, da wir uns die Weihnachtszeit ohne Show nicht mehr vorstellen können.
Es freut uns umso mehr, unseren Besuchern damit Freude zu bereiten.
Wofür ist die Christmas-Lightshow noch gut?
Seit wir 2010 mit dem Ausschank von warmen Getränken begonnen haben, fingen wir auch damit an,
Spenden für die Forschung für herzkranke Kinder zu sammeln.
Diese geben wir seitdem an den Förderverein des Deutschen Herzzentrums München weiter.
Wieso sammeln wir Spenden für das DHM?
Vor 15 Jahren wurde unsere älteste Tochter mit einem schweren Herzfehler geboren und ist seitdem in regelmäßiger Betreuung im DHM.
Im Alter von 3,5 Jahren hatte sie bereits ihre fünfte offene Herz-OP. Mit 9 Jahren hatte sie eine OP,
die aufgrund der Fortschritte in der Forschung mittels Katheter durchgeführt werden konnte.
Dies allein bedeutet schon eine geringere Belastung und kürzere Krankenhausaufenthalte.
Aus vielerlei Gründen halten wir die Forschung für herzkranke Kinder für sehr wichtig und möchten diese mit Hilfe unserer Christmas-Lightshow unterstützen,
damit dadurch die Lebenserwartung und -qualität von Kindern mit angeborenen Herzfehlern verbessert werden kann.